Programm Händel-Festspiele 2018


<<< zurück


Freitag | 1. Juni 2018
19 17.00 Uhr | Dom zu Halle
Messiah HWV 56
Oratorium von G. F. Händel

Musikalische Leitung: Andrea Marcon
Solisten: Robin Johannsen (Sopran), Carlos Mena (Alt),
Rupert Charlesworth (Tenor), Luca Tittoto (Bass)
La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel

Präsentiert von LOTTO Sachsen-Anhalt


Traditionell findet die Aufführung von Händels "Messiah" in der Marktkirche statt. 2018 befindet sich Händels Taufkirche in der Sanierung. Deshalb wird das berühmte Oratorium in diesem Jahr im Dom zu Halle aufgeführt – ebenfalls ein authentischer Händel-Ort.

Gemeinsam mit einer Schar international renommierter Solisten musizieren das mehrfach mit Preisen ausgezeichnete La Cetra Barock-orchester und das Vokalensemble Basel unter der Leitung von Andrea Marcon, der als Cembalist Organist sowie als Experte für die Alte Musik Italiens sehr gefragt ist. Das Originalklangensemble gründete sich 1999, seit 2009 leitet es Andrea Marcon. Seitdem verfolgen die Musiker mit leidenschaftlichem Interesse das Ziel, dem Klang der Musik des ausgehenden 17. und 18. Jahrhunderts mit lebendigen, packenden, aktuellen Interpretationen so nahe wie möglich zu kommen. Zahlreiche CD-Einspielungen und die rege Konzerttätigkeit bei international bedeutenden Musikfesten belegen ihre Reputation.



KARTENPREISE
1. Kategorie: 60 €
verkauft
2. Kategorie: 50 € verkauft
3. Kategorie: 25 € verkauft


Bitte beachten Sie auch unseren kostenlosen Wartelistenservice. Sollten wir Ihre Kartenwünsche im Moment nicht realisieren können, vermerken wir Ihr Interesse gerne auf unserer Warteliste vor. Werden für diese Veranstaltung wieder Karten angeboten, sei es durch Auflösung von Ehrenkarten-, Presse- oder Reisekontingenten, werden die Karten nach Rangliste verteilt.

Auf Warteliste eintragen >>>







Robin Johannsen
Robin Johannsen
© Uwe Arens



La Cetra Barockorchester Basel
La Cetra Barockorchester Basel
© Marco Borgreve



Jonathan Sells
Dom zu Halle
© Archiv